AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Presser & Kuhn Motorsport Kunststofftechnik (nachfolgend bezeichnet als Presser & Kuhn)

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind die ausschliessliche Grundlage für jede Bestellung, die der Kunde telefonisch, per Email oder per Telefax tätigt, sowie für die Zusendung von Waren. Anderslautende Geschäftsbedingungen unserer Käufer gelten nur, wenn wir diese ausdrücklich schriftlich als verbindlich anerkannt haben.

§ 1
Vertragsabschluss

Sämtliche Angebote von der Firma Presser & Kuhn sind unverbindlich. Zwischen dem Kunden und Presser & Kuhn kommt ein wirksamer Vertrag erst zustande, wenn der Kunde eine vollständige Bestellung aufgegeben hat. Im Regelfall wird die Bestellung mittels einer E-Mail bestätigt, wodurch dem Kunden die nochmalige Einsichtnahme des Vertragsabschlusses ermöglicht wird. Vor jeder endgültigen Absendung der Bestellung erhält der Kunde die Möglichkeit, seine Angaben zu überprüfen und erforderlichenfalls zu ergänzen oder zu verändern.

§ 2
Widerrufsrecht

Käufer haben die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen den mit Presser & Kuhn abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen. Sonderanfertigungen sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen.
Das Recht auf Widerruf besteht unabhängig von den Ansprüchen aus Gewährleistung bei fehlerhafter Ware. Der Widerruf hat in Textform (E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware zu erfolgen.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware.
Presser & Kuhn Motorsport, Luisengasse 3, 66557 Illingen
Rücksendungen haben immer freigemacht (Porto vom Absender bezahlt) zu erfolgen.

§ 3
Lieferung

Die Lieferung erfolgt als versichertes Paket mit DHL.
Beschädigte Sendungen sind sofort beim Zusteller anzuzeigen. Zur Schadensregulierung wird ein „Protokoll über den Empfang einer beschädigten Sendung“ benötigt.
Bitte auf dem Postamt ausfüllen und unterzeichnen lassen.

§ 4
Lieferfristen und –Anschrift

Der Versand der bestellten Ware erfolgt unverzüglich, nachdem sich Presser & Kuhn zum Abschluss des Vertrages mit dem Kunden entschlossen hat. Ist die bestellte Ware nicht verfügbar und kann daher die Bestellung nicht ausgeführt werden, erhält der Kunde eine entsprechende Mitteilung. Nennt Presser & Kuhn in Bezug auf die Lieferung der Ware Fristen oder Termine, gelten diese unter dem Vorbehalt. Die Ware wird an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Für den Fall, dass sich Teillieferungen ergeben, wird der Kunde über die entsprechenden Teilmengen und weitere Liefertermine informiert.

§ 5
Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Waren, die der Kunde im Rahmen eines Bestellvorgangs angefordert hat, verbleibt das Eigentum an der Ware bei Presser und Kuhn.

§ 6
Bezahlung

Die angegebenen Preise verstehen sich einschliesslich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis wird unmittelbar bei Lieferung der bestellten Waren in voller Höhe fällig. Die Bezahlung des Rechnungsbetrages erfolgt per Nachnahme, oder per Vorausüberweisung unter Angabe Ihres Namens und der bestellten Ware (im Verwendungszweck) an.
Sonderanfertigungen und Lieferungen in Länder der EU bzw. Drittländer müssen ausschliesslich per Vorausüberweisung bezahlt werden.

Presser & Kuhn Motorsport
Sparkasse Neunkirchen
IBAN: DE 91 5925 2046 0021 0179 48
BIC:  SALADE 51 NKS

Versandkosten

Bei Vorkasse 15 € bei Nachnahme 19 €. EU-Länder 30 € Schweiz 35 €

§ 7
Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

§ 8
Haftung

Für den Fall, dass Presser & Kuhn und/oder ein Erfüllungsgehilfe von Presser & Kuhn leicht fahrlässig Sach- und/oder Vermögensschäden beim Kunden verursachen, kommt eine Haftung nur bei Verletzung vertragswesentlicher Hauptpflichten in Betracht. Die Haftung ist ausser im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit betragsmäßig auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, der aus der Verletzung vertraglicher Rechte entstehen kann, beschränkt. Zwingende gesetzliche Haftungsvorschriften werden von dieser Regel nicht berührt.

§ 9
Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

Bei allen Streitigkeiten, die sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen Presser & Kuhn und dem Kunden ergeben, ist Klage gegebenenfalls bei dem Gericht zu erheben, dass für den Hauptsitz von Presser & Kuhn zuständig ist, wenn der Kunde, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Presser & Kuhn ist auch berechtigt, am Hauptsitz des Kunden zu klagen. Für den Vertrag gilt ausschliesslich deutsches Recht; UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

Ihre Presser & Kuhn GdbR